Willkommen


Weltweite Aktion
„Orange your City“

Paulskirche, Alte Oper, Deutsches Filmmuseum, School of Finance and Management und das DGB Gewerkschaftshaus werden orange angestrahlt. Das Frauenreferat der Stadt Frankfurt beteiligt sich in Kooperation mit den beiden ZONTA Clubs Frankfurt an der weltweiten Aktion von UN-Women und setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.
Fotografiert in Frankfurt von Berthold Rosenberg

Banner am Eisernen Steg
„Mein Nein heißt Nein“


Zum 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, setzt der Magistrat der Stadt Frankfurt ein deutliches Zeichen gegen sexuelle Übergriffe an Frauen und Mädchen. Vom 18.11.2019 bis 06.01.2020 hängen auf dem Eisernen Steg vier große pinkfarbene Banner mit der Aufschrift „Respekt. Stoppt Sexismus“ und „Mein Nein heißt Nein“. Die Botschaft ist in 11 Sprachen abgedruckt.

Die Stadt Frankfurt will mit der Aktion ein öffentliches Bewusstsein schaffen und Frauen und Mädchen ermutigen, sich Hilfe zu holen. Frankfurterinnen und Frankfurter sollen dazu aufgerufen werden, bei Übergriffen einzuschreiten.“

Quelle: Internetseite der Stadt Frankfurt


NACHLESE

Kunst – Orgel – Kunst

Die Mitgliederausstellung „Veränderung“ des Kunstvereins Kaleidoskop Freigericht e.V. am 19. und 20.10.2019 in der Alten Kapelle Horbach wurde umrahmt von Orgelmusik. Vernissage war am Freitag 18. Oktober 2019 um 18 Uhr

Zur Ausstellung spielten Markus Noll und Werner Röhm am Sonntagnachmittag 20.10.2019 ab 15 Uhr in der Horbacher Michaelskirche Orgelwerke zum Thema „Malen mit Musik“.

Mehr lesen & Bilder